Wir auf Facebook
Eventkalender
Juli  2017
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
   
  1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31  

Curaçao


Curaçao befindet sich gerade mal 2,5 Stunden von Miami entfernt, ist Teil des Niederländischen Königreichs und liegt äußerst günstig außerhalb des Hurrikangürtels.

Der außergewöhnliche und elektrisierende Mix aus Geschichte und Kultur macht Curacao zu einem einmaligen karibischen Erlebnis. Ein aktiver Ökotourismus, einzigartige Tauchbedingungen und ein angenehmes karibisches Klima ziehen sowohl Abenteuerlustige als auch Erholungssuchende aus aller Welt an.

Curaçao ist in Deutschland spätestens seit den 60ern ein Begriff durch den gleichnamigen azurblauen Orangenlikör. Auch wenn das Meer entlang der weißen Strände der Antilleninsel farblich mühelos mithalten kann, das Stückchen Niederlande in der Karibik hat weit mehr zu bieten – und ein Herz für schwule Touristen

Die Urlauber kommen in den Vorzug von über 30 weißen Sandstränden, einen 18-Loch Championship Golfplatz, einmaligen Erlebnissen mit Delfinen, Casinos und noch viel mehr.
Mit außergewöhnlich vielen schwulen- und lesbenfreundlichen Unterkünften und Attraktionen lädt das Curaçao Tourist Board die weltweite Gay Community ein, die schöne Insel zu besuchen und unter dem Motto „Leben und leben lassen“ kennen zu lernen.

Einer der Gründe, warum auf Curaçao in diesem Jahr bereits zum siebten Mal eine Art CSD stattfindet. „Get Wet“, das jährliche Pride-Wochenende im September, ist eine kleine, aber feine Angelegenheit. Ein Meet-and-Greet-Empfang im Museumsgarten des Kura Hulanda Resorts, ein schwuler Film am Strand von Willemstad und eine Beach-Party an einem der weißen Strände im Südosten des Landes. „Für ein Inselchen wie dieses sind 300 Leute schon viel“, sagt Kurt Schoop, einer der Organisatoren. „Wir haben mit privaten Festen im Hinterhof angefangen“, erzählt der hauptberufliche Wirtschaftsberater, „seit Kurzem sind wir offiziell eine Stiftung, und im letzten Jahr hatten wir erstmals mit der Amstelbrauerei, der Chartergesellschaft Arkefly und dem Kura Hulanda Hotel Sponsoren mit an Bord.“

 

Tägliche Flugverbindungen mit KLM und Martinair ab Amsterdam und Zubringer von sämtlichen deutschen Flughäfen bieten die idealen Voraussetzungen für einen individuellen Urlaub auf Curaçao.

Unsere Hotelempfehlungen findet Ihr hier.